efh_210 Wohnen im Bregenzerwald

Das zweigeschossige Wohnhaus mit Unterkellerung steht auf einem leicht abfallenden Grundstück in Ortsrandlage mit Ausblick in den Bregenzerwald und in ein angrenzendes Moorgebiet. Das Gebäude besteht aus zwei versetzt aufeinander gestapelten Baukörpern mit weit ausladenden Loggien und Balkonen. Die Fassade besteht aus für die Gegend typischen und sehr dauerhaften Weißtannenschindeln. Im Laufe der Zeit bekommt die Schindelfassade bewusst eine natürlich graue Patina. Große Dachvorsprünge der Loggia schützen im Sommer vor zu großer Erwärmung des Gebäudes und erlauben im Winter eine angenehme Sonneneinstrahlung. Der Innenausbau erfolgte komplett in strapazierfähigem und dauerhaftem Eichenholz. Das Gebäude wurde streng nach den Kriterien der Umweltverträglichkeit geplant, dazu zählt eine hohe ökologische Qualität der Materialien sowie eine Erdwärmeheizung mit Solaranlage zur Warmwasserbereitung auf dem Dach.